Ashton

Robert Levin kreierte 1985 die ersten Ashton-Zigarren. Er machte die Marke innerhalb kürzester Zeit international zu einer der begehrtesten Premiumzigarren. Bis heute werden die Ashtons in der renommierten Fuente-Fabrik handgerollt. Die feinsten und reichhaltigsten in der Dominikanischen Republik angebauten Tabake werden für Einlage und Umblatt verwendet und geben der Ashton ihre einzigartige Komplexität. 

Zusätzlich entwickelte er mit der Garcia-Familie in Nicaragua die “La Arome del Caribe” und die “Paradiso“. Durch dieses ausgedehnte Sortiment, können sie von mild bis stark fast jeden Geschmack befriedigen. Robert Levin brachte damals, im Jahre 1999, die Ashton VSG auf den Markt. Es war die erste vollmundige Zigarre und sorgte in der Tabakbranche für grosses Aufsehen. Es war eine echte Innovation und machte die Zigarre zu einer der meist verkauften auf dem Markt.

Ashton

Unterkategorien

  • Paradiso

    Die Zigarren von Paradiso waren die ersten aus dem Hause renommierten Ashton die nicht aus der Dominikanischen Republik sondern aus Nicaragua stammten. Diese Zigarren sind in den USA unter dem Namen San Cristobal Im Jahre 2007 ursprünglich eingeführt worden, diese Bezeichnung ist jedoch (noch) aus markenrechtlichen Gründen in Europa nicht gestattet, da diese Marke hier bei uns von der kubanischen Exportfirma Habanos S.A. registriert ist.

    Die Paradiso Zigarren sind selbstverständlich komplett von Hand gefertigte Longfiller aus ganzen Blättern. Sie sind aus sehr aromatischen und besonders lang gereiften nicaraguanischen Tabaken gerollt.

2 Artikel gefunden

1 - 2 von 2 Artikel(n)

Aktive Filter